Dental Tribune Europe

Ein Überblick der aktuellen Diagnostik & Therapie nach dem Würzburger Konzept – Von der Prophylaxe bis zur Restauration

In Deutschland leiden etwa 15% der Kinder unter der Erkrankung. Beschrieben wird eine systemisch bedingte Hypomineralisation, die per Definition die ersten bleibenden Molaren und die bleibenden Frontzähne betrifft. Eine Hilfestellung kann hier das sog. „Würzburger Konzept“ bieten, welches durch eine internationale Arbeitsgruppe entwickelt wurde.

In der zahnärztlichen Praxis spielt die Behandlung von Kindern mit MIH eine zunehmend große Rolle. In Deutschland leiden etwa 15% der Kinder unter der Erkrankung. Beschrieben wird eine systemisch bedingte Hypomineralisation, die per Definition die ersten bleibenden Molaren und die bleibenden Frontzähne betrifft. Klinisch stellen insbesondere die Schmelzfrakturen an frisch eruptierten MIH-Molaren und eine mitunter starke Hypersensibilität der betroffenen Zähne sowie sich wiederholende Füllungsverluste den/ die Behandler/in vor eine Herausforderung. Wichtig ist, betroffene Kinder frühzeitig zu erkennen und eine der Ausprägung entsprechenden Behandlung anzubieten. Eine Hilfestellung kann hier das sog. „Würzburger Konzept“ bieten, welches durch eine internationale Arbeitsgruppe mit Vertretern aus dem deutschsprachigen, universitären Raum (Österreich, Deutschland, Schweiz) entwickelt wurde. Die Grundlage bildet ein neuer Index zur Klassifizierung der MIH, der sog. MIH-Treatment Need Index (MIH-TNI). Darauf basierend existiert ein Therapieplan mit Empfehlungen zur Behandlung des Krankheitsbildes. Generell umfasst das Behandlungsspektrum Prophylaxe- und Remineralisationsmaßnahmen, restaurative Ansätze sowie die Extraktion. Das Webinar soll einen Einblick in die Diagnostik und die therapeutischen Möglichkeiten der MIH geben und eine Hilfestellung für die Praxis sein. Lernziel 1:     Der/die Teilnehmer/in ist fähig, die MIH nach dem MIH-Treatment Need Index (MIH-TNI) zu diagnostizieren und zu klassifizieren. Lernziel 2:     Der/die Teilnehmer/in kennt das auf dem MIH-TNI basierende Therapiekonzept. Lernziel 3:     Der/die Teilnehmer/in kann entsprechend des Schweregrades der MIH die zu favorisierende Therapie ableiten. Lernziel 4:     Der/die Teilnehmer/in kann die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten der MIH benennen.

Dental Podcast



Watch the webinar

© 2020 - All rights reserved - Dental Tribune International