Dental Tribune Europe

MIH vom klinischen Erscheinungsbild zur Therapie – „keep it simple go easy“. Aus der Praxis für die Praxis.

Das klinische Erscheinungsbild der Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH), mit einer Einteilung in milden oder schweren Hartsubstanzverlust erlaubt uns, eine erste Entscheidung zu möglichen Behandlungsoptionen zu treffen. Im weiteren Verlauf spielt eine mögliche Hypersensibilität der MIH-Zähne eine entscheidende Rolle, nicht nur zur Schmerzausschaltung, sondern auch zur weiterführenden Therapieoptionen. In einem MIH-Flow-Chart wird von der Prophylaxe bis zur Behandlung unter Vollnarkose mit Ihren möglichen Therapieoptionen das Vorgehen bei MIH-Patienten dargestellt.

Lernziele: Die Teilnehmenden sollten nach Ende des Seminars kennen:
  1. Einteilung der MIH in mild und schwer nach der EAPD
  2. Beurteilung der Intensität der Hypersensibilität in Zusammenhang mit Hartsubstanzverlust
  3. Weitere beeinflussende Faktoren der zahnärztlichen MIH-Therapie
  4. Therapiewahl anhand des MIH-Flow-Chart
  5. Mögliche Anwendung des MIH-KIT

Dental Podcast



Watch the webinar

© 2020 - All rights reserved - Dental Tribune International